BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Mecklenburg-Vorpommern

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Mecklenburg Vorpommern

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Mecklenburg-Vorpommern

Presse

Pressemitteilungen

Klimaschutzstiftung: Aufklärung ist das Gebot der Stunde

Anlässlich der Erklärung Erwin Sellerings, Beschwerde gegen das Urteil des Landesgerichtes einzulegen, erklärt Ole Krüger, Landesvorsitzender: „Als BÜNDNISGRÜNE fordern wir Erwin Sellering auf, von sich aus alle Informationen zu veröffentlichen, die zur lückenlosen Aufklärung des Handelns der  Stiftung benötigt werden. Sein Fehlurteil in punkto „Russland“ hat er bereits persönlich eingestanden. Warum versucht er weiterhin eine

mehr...

Klimastiftung MV: Schwesig muss Stellung beziehen

Ole Krüger, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN fordert Ministerpräsidentin Schwesig auf, umfangreich Stellung zur Aufklärung der dubiosen Vorgänge rund um die sogenannte „Klimaschutzstiftung“ zu beziehen. Krüger: „Schwesigs Behauptung, die Vorwürfe seien falsch, ist absolut unzureichend. Die von verschiedenen Medien recherchierten Verflechtungen zwischen der Schweriner Staatskanzlei und dem russischen Staatskonzern Gazprom sind ungeheuerlich. Da braucht

mehr...

LNG-Terminal als notwendiger Übergang. Erneuerbare Energien gleich für die Zukunft mitdenken

Zu den Gesprächen über die Einrichtung eines schwimmenden LNG-Terminals vor Rostock, äußert sich Ole Krüger, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern: Ole Krüger: „Es ist wichtig, dass wir so schnell wie möglich unabhängig von den russischen Gasimporten werden. Sie helfen Putin seinen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg zu finanzieren. 16 Jahre Stillstand in der deutschen Energiepolitik unter den Vorgängerregierungen

mehr...

GRÜNE MV begrüßen bundesweite Razzien gegen Rechtsextreme

Zu den Wohnungsdurchsuchungen bei 50 Rechtsextremist*innen in elf verschiedenen Bundesländern, äußern sich die Landesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern: Weike Bandlow: „ Wir begrüßen es sehr, dass der Generalbundesanwalt in Aktion getreten ist und das BKA mit den Wohnungsdurchsuchungen beauftragt hat. Die letzten Jahre haben deutlich gezeigt, was viele szenekundige, zivilgesellschaftliche Akteur*innen und meine Partei

mehr...
Ole Krüger, Landesvorsitzender

BÜNDNISGRÜNER Parteitag in Greifswald Krüger: „Klimaschutz in Land und Kommunen konsequent umsetzen!“

Auf dem heutigen Landesdelegiertenrat in Greifswald haben BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern über die zentralen Weichenstellungen für die Klimaschutzpolitik und die Kommunalpolitik der kommenden Jahre debattiert. Zudem standen die Solidarität mit der Ukraine und die Konsequenzen des russischen Angriffskrieges für die europäische Sicherheitsarchitektur im thematischen Zentrum. Die 23 Delegierten des „kleinen Parteitags“ beschlossen zunächst die Schwerpunkte

mehr...

Internationaler Frauentag: Der Weg zu echter Gleichberechtigung ist noch weit.

Der Kampf um Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und die Hälfte der Macht – dafür steht der Internationale Frauentag. Der 8. März symbolisiert, wie kein anderer Tag im Jahr, den Kampf der Frauen auf der ganzen Welt nach gleichen Rechten. Dieses wichtige Anliegen, für das sich täglich unglaublich viele Menschen einsetzen, wird heute besonders sichtbar. Wir wollen, dass

mehr...

Ministerpräsidentin Schwesig muss eklatante Fehleinschätzung eingestehen

Die Landesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kritisieren das fehlende Eingeständnis von Ministerpräsidentin Schwesig, durch aktives Regierungshandeln den russischen Einmarsch in der Ukraine befördert zu haben. Putins Amtszeiten sind geprägt vom Ausbau autokratischer Strukturen, von der Verfolgung, Inhaftierung und Tötung regierungskritischer Journalist*innen und Aktivist*innen, von der Unterdrückung einer vielfältigen Zivilgesellschaft sowie von zahlreichen militärischen Interventionen. All

mehr...

Gemeinsame Erklärung: Die Souveränität der Ukraine ist nicht verhandelbar

Wir sind fassungslos über den völkerrechtswidrigen und menschenverachtenden Einmarsch Russlands in die Ukraine. Gemeinsam bekunden wir unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und stehen an ihrer Seite. Unsere Gedanken sind bei den Opfern, die dieser Angriffskrieg bereits gefordert hat und noch fordern wird. Unsere Solidarität und Unterstützung gilt auch den mutigen Menschen der russischen Zivilgesellschaft, die sich offen

mehr...

Stopp von Nord Stream 2 war unausweichlich

Bezüglich der angekündigten Besetzung ukrainischer Gebiete durch die russische Armee, begrüßen die Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen Mecklenburg-Vorpommern den Stopp der Gas-Pipeline Nord Stream 2 durch das Bundeswirtschaftsministerium. Weike Bandlow, Landesvorsitzende:„Putin hat nun endgültig die Maske fallen lassen. Er hat offen erklärt, dass er eine Sowjetunion 2.0 anstrebt und die Unabhängigkeit und Souveränität ehemaliger Sowjetischer

mehr...

Landesregierung schadet den Interessen unseres Landes

Der Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern erklärt zu den Plänen Roland Methling zum russischen Honorarkonsul zu ernennen: Ole Krüger, Landesvorsitzender: „Die rot-rote Landesregierung muss ihren außenpolitischen Kurs grundlegend überdenken. Zum einen konterkariert sie die diplomatischen Bemühungen des Außenamtes und zum anderen droht die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Polen irreversiblen Schaden zu nehmen. Dies kann nicht im

mehr...

Klimaschutzstiftung: Aufklärung ist das Gebot der Stunde

Anlässlich der Erklärung Erwin Sellerings, Beschwerde gegen das Urteil des Landesgerichtes einzulegen, erklärt Ole Krüger, Landesvorsitzender: „Als BÜNDNISGRÜNE fordern wir Erwin Sellering auf, von sich aus alle Informationen zu veröffentlichen, die zur lückenlosen Aufklärung des Handelns der  Stiftung benötigt werden. Sein Fehlurteil in punkto „Russland“ hat er bereits persönlich eingestanden. Warum versucht er weiterhin eine

mehr...

Klimastiftung MV: Schwesig muss Stellung beziehen

Ole Krüger, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN fordert Ministerpräsidentin Schwesig auf, umfangreich Stellung zur Aufklärung der dubiosen Vorgänge rund um die sogenannte „Klimaschutzstiftung“ zu beziehen. Krüger: „Schwesigs Behauptung, die Vorwürfe seien falsch, ist absolut unzureichend. Die von verschiedenen Medien recherchierten Verflechtungen zwischen der Schweriner Staatskanzlei und dem russischen Staatskonzern Gazprom sind ungeheuerlich. Da braucht

mehr...

LNG-Terminal als notwendiger Übergang. Erneuerbare Energien gleich für die Zukunft mitdenken

Zu den Gesprächen über die Einrichtung eines schwimmenden LNG-Terminals vor Rostock, äußert sich Ole Krüger, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern: Ole Krüger: „Es ist wichtig, dass wir so schnell wie möglich unabhängig von den russischen Gasimporten werden. Sie helfen Putin seinen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg zu finanzieren. 16 Jahre Stillstand in der deutschen Energiepolitik unter den Vorgängerregierungen

mehr...

GRÜNE MV begrüßen bundesweite Razzien gegen Rechtsextreme

Zu den Wohnungsdurchsuchungen bei 50 Rechtsextremist*innen in elf verschiedenen Bundesländern, äußern sich die Landesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern: Weike Bandlow: „ Wir begrüßen es sehr, dass der Generalbundesanwalt in Aktion getreten ist und das BKA mit den Wohnungsdurchsuchungen beauftragt hat. Die letzten Jahre haben deutlich gezeigt, was viele szenekundige, zivilgesellschaftliche Akteur*innen und meine Partei

mehr...
Ole Krüger, Landesvorsitzender

BÜNDNISGRÜNER Parteitag in Greifswald Krüger: „Klimaschutz in Land und Kommunen konsequent umsetzen!“

Auf dem heutigen Landesdelegiertenrat in Greifswald haben BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern über die zentralen Weichenstellungen für die Klimaschutzpolitik und die Kommunalpolitik der kommenden Jahre debattiert. Zudem standen die Solidarität mit der Ukraine und die Konsequenzen des russischen Angriffskrieges für die europäische Sicherheitsarchitektur im thematischen Zentrum. Die 23 Delegierten des „kleinen Parteitags“ beschlossen zunächst die Schwerpunkte

mehr...

Internationaler Frauentag: Der Weg zu echter Gleichberechtigung ist noch weit.

Der Kampf um Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und die Hälfte der Macht – dafür steht der Internationale Frauentag. Der 8. März symbolisiert, wie kein anderer Tag im Jahr, den Kampf der Frauen auf der ganzen Welt nach gleichen Rechten. Dieses wichtige Anliegen, für das sich täglich unglaublich viele Menschen einsetzen, wird heute besonders sichtbar. Wir wollen, dass

mehr...

Ministerpräsidentin Schwesig muss eklatante Fehleinschätzung eingestehen

Die Landesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kritisieren das fehlende Eingeständnis von Ministerpräsidentin Schwesig, durch aktives Regierungshandeln den russischen Einmarsch in der Ukraine befördert zu haben. Putins Amtszeiten sind geprägt vom Ausbau autokratischer Strukturen, von der Verfolgung, Inhaftierung und Tötung regierungskritischer Journalist*innen und Aktivist*innen, von der Unterdrückung einer vielfältigen Zivilgesellschaft sowie von zahlreichen militärischen Interventionen. All

mehr...

Gemeinsame Erklärung: Die Souveränität der Ukraine ist nicht verhandelbar

Wir sind fassungslos über den völkerrechtswidrigen und menschenverachtenden Einmarsch Russlands in die Ukraine. Gemeinsam bekunden wir unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und stehen an ihrer Seite. Unsere Gedanken sind bei den Opfern, die dieser Angriffskrieg bereits gefordert hat und noch fordern wird. Unsere Solidarität und Unterstützung gilt auch den mutigen Menschen der russischen Zivilgesellschaft, die sich offen

mehr...

Stopp von Nord Stream 2 war unausweichlich

Bezüglich der angekündigten Besetzung ukrainischer Gebiete durch die russische Armee, begrüßen die Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen Mecklenburg-Vorpommern den Stopp der Gas-Pipeline Nord Stream 2 durch das Bundeswirtschaftsministerium. Weike Bandlow, Landesvorsitzende:„Putin hat nun endgültig die Maske fallen lassen. Er hat offen erklärt, dass er eine Sowjetunion 2.0 anstrebt und die Unabhängigkeit und Souveränität ehemaliger Sowjetischer

mehr...

Landesregierung schadet den Interessen unseres Landes

Der Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern erklärt zu den Plänen Roland Methling zum russischen Honorarkonsul zu ernennen: Ole Krüger, Landesvorsitzender: „Die rot-rote Landesregierung muss ihren außenpolitischen Kurs grundlegend überdenken. Zum einen konterkariert sie die diplomatischen Bemühungen des Außenamtes und zum anderen droht die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Polen irreversiblen Schaden zu nehmen. Dies kann nicht im

mehr...

Presseanfragen

Presseanfragen Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Dominik Schuldt
presse(at)gruene-mv.de
(0172) 209 90 90

Presseanfragen Landtagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen

Pressestelle
presse(at)gruene.landtag-mv.de
(0151) 6158 1857

Pressefotos

Katharina Horn, Landesvorsitzende | Foto: Thomas Mandt
Ole Krüger, Landesvorsitzender | Foto: Thomas Mandt

Presseanfragen abonnieren

Möchten Sie die aktuellen Pressemitteilungen des Landesverbandes MV direkt erhalten? Dann tragen Sie sich einfach in die Liste ein.