Hey, du bist eingeladen!

Wann? Am 21. März in die FRIEDA23 in Rostock.

Weshalb? Na zur Themenwerkstatt 2020!

Wir haben sechs spannende Workshops mit tollen ExpertInnen, mit denen wir — dazu gehörst natürlich auch du — über aktuelle landespolitische Themen diskutieren. Und, nun kommt‘s, dieses Jahr ist die Themenwerkstatt zugleich der Start für unser GRÜNES Wahlprogramm, mit dem wir 2021 in die Landtagswahl gehen wollen. Also: Misch mit!

 

 

Die Workshops vormittags

Ich sah noch was, was du nie siehst. – Klimafolgen für MV.

Wie bekommen wir in Rostock, Greifswald, Neubrandenburg und auf Rügen die Klimakrise in diesem Jahrhundert zu spüren? Dr. Insa Meinke (Leiterin des Norddeutschen Küsten- und Klimabüros) stellt aktuelle Forschungsergebnisse zum Klimawandel in Mecklenburg-Vorpommern vor. Dabei geht sie auf die bisherige Entwicklung und Auswirkungen ein und zeigt auf, welche Klimaentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern bei unterschiedlichen zukünftigen Treibhausgasemissionen bis 2100 plausibel ist.

ein Angebot der LAG Energie


Krank aufm Land? Besser nicht. – Medizinische Versorgung im ländlichen Raum.

Die Schließung der Geburtsklinik in Crivitz und der Kinderklinik in Parchim zeigen es deutlich, die medizinische Versorgung im ländlichen Raum ist gefährdet. Längst geht es nicht nur um wichtige Geburtsklinken, sondern um die Grund- und Regelversorgung für die Menschen. Die Privatisierungspolitik der letzten Jahrzehnte erweist sich als fataler Fehler und kommt als Bumerang zurück. Wie sehen unsere grünen Antworten aus? Wie sichern wir in MV eine gut medizinische Versorgung auf dem Land? Welche guten Beispiele und Antworten gibt es woanders?

ein Angebot der LAG Gesundheit & Soziales


Waldsterben 2.0? – Wege zu klimastabilen Wäldern

Die beiden extremen Dürrejahren 2018 und 2019 haben unseren Wäldern stark zugesetzt. Selbst die Buche, bisher als Garant für stabile Wälder angesehen, schwächelt – nur noch 10% aller Buchen in MV gelten als ungeschädigt. Wie können klimastabile Wälder der Zukunft aussehen und was kann und muss GRÜNE Waldpolitik liefern? Welche besondere Rolle spielt dabei die Jagd und wie sehen GRÜNE Forderungen an ein modernes Jagdrecht aus?

ein Angebot der LAG Landwirtschaft & Naturschutz


Die Workshops nachmittags

Zwischen Tradition & Innovation – Grüner Schiffbau.

Der Schiffbau ist DIE Traditionsbranche in Mecklenburg-Vorpommern. Doch wie weit trägt die Tradition in Zeiten von Globalisierung und Klimawandel? Wir wollen uns mit der Frage beschäftigen, wie durch Innovationen, insbesondere durch alternative Antriebskonzepte, der Schiffbau einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann und Arbeitsplätze und Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig gesichert werden können. Dabei wollen wir uns auch kritisch mit dem aktuellen Schwerpunkt des Schiffbaus in MV auf Kreuzfahrt- und Marineschiffe auseinandersetzen.

ein Angebot der LAG Wirtschaft & Finanzen


Innovation statt Resignation – Öffentlicher Verkehr im ländlichen Raum.

Das ÖPNV-Gesetz MV legt fest, dass sich der öffentliche Nahverkehr an den Mobilitätsbedürfnissen der Bevölkerung ausrichten soll. Wie ist das in einem Flächenland mit geringer Bevölkerungsdichte auch im ländlichen Raum umzusetzen, ohne die finanziellen Möglichkeiten der Landkreise als Aufgabenträger zu überfordern? Mit uns diskutieren:

Stefan Lösel (Geschäftsführer Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim)

Joachim Otto (LAG Mobilität B90/Grüne Hessen, Verkehrsplaner).

 ein Angebot der LAG Mobilität & Verkehr


Geht das gut zusammen? – Heimat MV & Solidarität miteinander.

In den letzten Jahrzehnten ist die Lebenswirklichkeit komplexer und unübersichtlicher geworden. Dadurch entstehende Ungerechtigkeiten & Ängste lassen die Sehnsucht nach Heimat wachsen. Im Bewusstsein um den großen Rückhalt des Begriffes: kann „Heimat“ als Türöffner Werte wie regionale Vielfalt, Toleranz, Solidarität & Mitgestaltungsmöglichkeit in den Mittelpunkt menschenfreundlicher Politik stellen?

ein Angebot der LAG Kultur sowie der LAG Landwirtschaft & Naturschutz


In 80 Artikeln durch MV – Anleitung zum Einmischen: Direkte Demokratie in der Kommune.

Bürgerbegehren, Bürgerentscheid, Einwohnerantrag – die Kommunalverfassung in Mecklenburg-Vorpommern bietet Möglichkeiten, sich einzumischen und Kommunalpolitik direkt zu beeinflussen. Doch Hindernisse gibt es viele und so manch engagierte*r Bürger*in ist bereits an den rechtlichen und bürokratischen Hürden gescheitert. Auch vor Ort mehr Demokratie wagen, das wollen wir – u.a. mit Klaus-Michael Glaser (Städte- und Gemeindetag MV) – diskutieren und Wege dazu aufzeigen.

ein Angebot der LAG Demokratie, Innen & Recht

URL:http://gruene-mv.de/themenwerkstatt/