BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Mecklenburg-Vorpommern

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Mecklenburg Vorpommern

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Mecklenburg-Vorpommern

Internationaler Frauentag: Der Weg zu echter Gleichberechtigung ist noch weit.

Der Kampf um Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und die Hälfte der Macht – dafür steht der Internationale Frauentag. Der 8. März symbolisiert, wie kein anderer Tag im Jahr, den Kampf der Frauen auf der ganzen Welt nach gleichen Rechten. Dieses wichtige Anliegen, für das sich täglich unglaublich viele Menschen einsetzen, wird heute besonders sichtbar.

Wir wollen, dass Frauen die gleichen Rechte und Chancen haben. In der Politik kämpfen wir um das Paritätsgesetz, in der Wirtschaft um die Frauenquote in den Führungsetagen. Wir freuen uns über kleine Erfolge, wie die Abschaffung des § 219a, die Information über Schwangerschaftsabbrüche ist endlich rechtssicher.

Dazu die Landesvorsitzende Weike Bandlow:
„Aber der Weg zu echter Gleichberechtigung ist noch weit. Als Bündnisgrüne hat die Gleichstellung der Geschlechter für uns Priorität und deshalb werden wir die Belange von Frauen und Mädchen in allen Bereichen politisch nach vorne stellen. Aus Überzeugung wird Wirklichkeit.“

Vor dem Hintergrund der tagesaktuellen politischen Situation ergänzt die frauenpolitische Sprecherin Ronja Thiede:
„Die Solidarität mit allen Menschen in der Ukraine und den nach Deutschland flüchtenden Frauen und Müttern mit Kindern ist groß. Diese Menschen brauchen jetzt geschützten Wohnraum, wo sie nach tagelanger Flucht zur Ruhe kommen und das Gefühl von Sicherheit wiedererlangen können. An Erstaufnahmeeinrichtungen stellen sich jetzt ebenso weitere Anforderungen. Auch wenn die Augen der Welt aktuell besonders auf die Ukraine gerichtet sind, die Ungleichbehandlung und die Diskriminierung der Frauen in aller Welt darf dabei nicht vergessen werden.“

Drucken
Email
Twitter
Facebook
WhatsApp
LinkedIn
XING