BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Mecklenburg-Vorpommern

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Mecklenburg Vorpommern

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Mecklenburg-Vorpommern

Den Krieg beenden, Verhandlungen beginnen

Anlässlich des Weltfriedenstages am 1. September 2022, fordert Ole Krüger, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern, die russische Staatsführung auf, den Krieg gegen die Ukraine zu beenden und an den Verhandlungstisch zurückzukehren:

Ole Krüger: „Nach über sechs Monaten muss Wladimir Putin endlich einsehen, dass der Krieg gegen die Ukraine ein riesiger Fehlschlag ist, der an allen Ecken und Enden nichts als Tod und Leid verursacht. Inzwischen ist es überdeutlich, dass sich die Ukraine nicht ohne Weiteres in die Knie zwingen lässt. Genauso wenig lassen sich ihre westlichen Verbündeten mit Drohgebärden einschüchtern oder durch ausbleibende Energielieferungen erpressen. Insofern ist eine Fortführung des Krieges absolut aussichtslos. Die Ukraine hat immer wieder signalisiert, dass sie bereit ist an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Nun wird es höchste Zeit, dass die russische Führung diese Bereitschaft erwidert, damit so schnell wie möglich ein Waffenstillstand ausgehandelt werden kann.

Wir sollten den Weltfriedenstag aber auch zum Anlass nehmen daran zu denken, dass nicht nur in der Ukraine, sondern auch in vielen anderen Ländern der Erde blutige Kriege toben, in denen jeden Tag viel zu viele Menschen ihr Zuhause oder ihr Leben verlieren. Ihnen allen gilt unsere grenzenlose Solidarität. Deshalb werden wir auch weiterhin alle Menschen, die bei uns Schutz vor Krieg und Hunger suchen, mit offenen Armen empfangen.“

Drucken
Email
Twitter
Facebook
WhatsApp
LinkedIn
XING