11.02.2019

Nord Stream 2: Jetzt entscheidet das Europäische Parlament

Fabian Czerwinski, energie- und klimapolitischer Sprecher

Die EU-Botschafter*innen entschieden am vergangenen Freitag, die EU-Gasrichtlinie zu überarbeiten, was insbesondere Auswirkungen auf das Pipelineprojekt Nord Stream 2 haben könnte. Dazu erklärt Dr. Fabian Czerwinski, energie- und klimapolitischer Sprecher von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern:

„Die Auseinandersetzung um die Gas-Pipeline Nord Stream 2 ist noch nicht entschieden, auch wenn die Bundes- und indirekt auch die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns eine deutliche Niederlage erlitten haben. Denn das Durchdrücken am europäischen Energierecht vorbei trotz ökologischer Sinnlosigkeit und gegen die europäischen Partner, das geht nun doch nicht. Jetzt kommt es umso mehr auf das Europäische Parlament an. Die Verhandlungen, auf die das Parlament gut vorbereitet ist, werden bereits Anfang der Woche beginnen. Wir Bündnisgrüne wissen, wofür wir hier streiten: Für eine europäische Energiewende an der Seite unserer europäischen Partner!“

URL:http://gruene-mv.de/start/news-detail/kategorie/energie-32/article/nord_stream_2_jetzt_entscheidet_das_europaeische_parlament/