16.09.2021

Zu viele Tiertransporte aus Mecklenburg-Vorpommern

Dr. Harald Terpe, Spitzenkandidat zur Landtagswahl, sagt dazu: „Es kann kein vernünftiges Geschäftsmodell sein, hunderttausende Schweine jedes Jahr durch die halbe Republik zu transportieren. Stundenlange Tiertransporte bedeuten enormen Stress und viel Leid für die Tiere. Landwirtschaftsminister Till Backhaus ist es trotz vollmundiger Versprechungen nicht gelungen, einen größeren Schlachtbetrieb für Schweine in MV anzusiedeln und so die Transportwege kurz zu halten.“

Darum mahnen Bündnis 90/Die Grünen nun dringend andere Maßnahmen an: Die Schlachtungen direkt am Hof und die Förderung kleinerer Schlachtbetriebe müssen ausgebaut werden. Konventionelle Landwirte sollten als Folge stärkere Anreize bekommen, von der konventionellen Schweinehaltung in andere landwirtschaftliche Bereiche zu wechseln.

„Im vergangenen Jahr wurden zudem 8.855 Tonnen lebende Tiere von Mecklenburg-Vorpommern ins Ausland transportiert“, ergänzt Terpe. „Die Entfernungen sind zum Teil unzumutbar und es ist bekannt, dass die Tierschutzbestimmungen für den Transport in vielen Ländern nicht ausreichend beachtet werden. Das Land sollte künftig keine Lebendtransporte mehr zulassen, die länger als vier Stunden dauern.“

Die Fakten:

2019 wurden in Mecklenburg-Vorpommern 811.600 Schweinen gehalten und 267.655 davon gewerblich in Mecklenburg-Vorpommern geschlachtet.

2020 stieg die Zahl der Schweine auf 833.000, die Zahl der Schlachtungen ging um 90 Prozent zurück auf 29.991 Tiere. Dies hatte zur Folge, dass die übrigen über 200.000 schlachtreifen Tiere zu Schlachthöfen in andere Bundesländer transportiert wurde. Denn in MV gibt es keinen Schlachthof für diese Größenordnungen. Damit stiegt die Zahl der Tiertransporte um 1.000 bis 2.000 im Vorjahresvergleich.

Auch 2021 hält der Trend an – nur ein Bruchteil (14.217 Schweine) der schlachtreifen Tiere wurde in der 1. Hälfte dieses Jahres innerhalb unseres Bundeslandes geschlachtet. Transportiert werden die Tiere unter anderem zum Schlachthof Weißenfels südlich von Leipzig.


Quellen:
Bestand (Seite 4) und Schlachtungen (S. 6) 2019/2020/1. HJ 2021: https://www.laiv-mv.de/static/LAIV/Statistik/Dateien/Publikationen/C%20III%20Viehwirtschaft%20und%20tierische%20Erzeugung/C%20303/C303%202020%2000.pdf

Ausfuhr lebende Tiere ins Ausland (S. 6): https://www.laiv-mv.de/static/LAIV/Statistik/Dateien/Publikationen/G%20III%20Au%C3%9Fenhandel/G%20313/2020/G313%202020%2044.pdf 

 

URL:https://gruene-mv.de/start/news-detail/article/zu-viele-tiertransporte-aus-mecklenburg-vorpommern/