11.01.2019

Von: Anne Kubik

Unterstützung für Weidetierhalter bleibt auf der Strecke

Claudia Schulz, Landesvorsitzende

Claudia Schulz, Landesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen MV, zur Äußerung von Minister Backhaus zum Wolfsabschuss:

„Während Bundes- und Landesminister um den Abschuss von Wölfen ringen, bleibt die Unterstützung für die Weidetierhaltung komplett auf der Strecke. Es ist Aufgabe der Regierung, sich endlich ernsthaft darum zu kümmern, den Weidetierhaltern unter die Arme zu greifen, d.h. sie müssen deutlich bessere Rahmenbedingungen für die Weidetierhalter schaffen. Mecklenburg-Vorpommern sollte z.B. dem Beispiel Thüringens folgen und wenigstens eine Weidetierprämie anbieten, solange bis die EU-Agrarförderung verbessert und die Belange der Schafhalter angemessen berücksichtigt werden.

Die Schafhaltung ist für den Naturschutz und die Artenvielfalt unverzichtbar. Die HalterInnen bekommen jedoch viel zu wenig Unterstützung. Neben dem Materialaufwand muss auch der Personalaufwand für Herdenschutzmaßnahmen übernommen werden.“

URL:http://gruene-mv.de/start/news-detail/article/unterstuetzung_fuer_weidetierhalter_bleibt_auf_der_strecke/