23.09.2013

Terpe erneut im Bundestag

Der Rostocker Bundestagsabgeordnete Harald Terpe wird BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erneut in Berlin vertreten. Nach 2005 und 2009 konnte Terpe gestern zum dritten Mal ein Bundestagsmandat erringen. Dazu sagt der Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern, Andreas Katz:

"Wir freuen uns, dass es weiterhin eine GRÜNE Stimme aus Mecklenburg-Vorpommern in Berlin gibt. Harald Terpe zieht zum dritten Mal in den Bundestag ein - wir gratulieren ihm zu diesem Erfolg und danken den Wählerinnen und Wählern, die ihm mit ihrer Stimme auch ihr Vertrauen gegeben haben."

Angesichts der herben Stimmenverluste für die GRÜNEN in Bund und Land bei der gestrigen Wahl werde es jetzt eine gründliche Aufarbeitung der Ursachen geben. Das sei insbesondere in Hinblick auf die Kommunal- und Europawahlen im kommenden Jahr entscheidend. Dazu Landesvorsitzende Claudia Müller:

"Die GRÜNEN haben mit ihrem Wahlprogramm versucht, realistische und sicher teils unbequeme Lösungen für die Probleme, vor denen Deutschland innen- und außenpolitisch steht, anzubieten. Mit der gestrigen Wahlentscheidung haben sich diese Probleme nicht in Luft aufgelöst. Wir werden deshalb weiterhin für eine zügige und für alle bezahlbare Energiewende, für eine nachhaltige Landwirtschaft und für mehr soziale Gerechtigkeit kämpfen. Dabei werden wir uns im Vorfeld der Kommunalwahlen 2014 mehr als bisher kritischen Fragen stellen müssen. Zutiefst beunruhigt sind wir zudem, dass die rechtsextreme NPD gestern erneut zahlreiche Wählerstimmen auf sich vereinen konnte. Gleiches gilt für den überraschenden Erfolg der rechtspopulistischen, europakritischen AfD. Mecklenburg-Vorpommern braucht Europa. Das herauszustellen wird eine unserer Aufgaben im anstehenden Europawahlkampf sein."

Kategorien:Pressemitteilung
URL:http://gruene-mv.de/start/news-detail/article/terpe_erneut_im_bundestag/archive/2013/september/