25.07.2013

Renate Künast lädt zu Diskussion über Massentierhaltung ein

Industrialisierte Landwirtschaft und Tierfabriken prägen zunehmend das Gesicht ländlicher Regionen in Norddeutschland. Doch immer mehr Menschen fragen nach dem Preis, den billiges Fleisch wirklich hat.

Renate Künast, Vorsitzende der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, lädt zu diesem Thema am 29. Juli 2013 interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Diskussionsveranstaltung in Rostock ein. Unter dem Titel "Das System Massentierhaltung – Kritik und Alternativen" informiert Künast darüber, welche Landwirtschaft die öffentliche Hand subventioniert und was in Großställen wirklich passiert. Dabei geht Künast auf Gefahren für Natur und Umwelt sowie Gesundheitsrisiken für Verbraucher ein. Im Anschluss will Künast mit den Anwesenden über mögliche Alternativen diskutieren.

Die Diskussionsveranstaltung findet um 18:30 Uhr im Rostocker Werk 3 (Doberaner Straße 155, 18057 Rostock) statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Den Abend moderiert Ulrike Seemann-Katz, Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern zur Bundestagswahl 2013.

Kategorien:Pressemitteilung
URL:http://gruene-mv.de/start/news-detail/article/renate_kuenast_laedt_zu_diskussion_ueber_massentierhaltung_ein/archive/2013/july/