19.07.2013

Politik im Strandkorb

Sommer, Sonne, Urlaub: Bei herrlichem Wetter zieht es in diesen Tagen tausende Menschen aus ganz Deutschland an den Ostseestrand. Auch GRÜNE aus dem gesamten Bundesgebiet packen ihre Sachen gehen ab Montag (22.07.2013) auf eine vierwöchige Küstentour durch Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein:

"Wir möchten jenseits von Hektik und Alltagsstress mit Urlauberinnen und Urlaubern darüber reden, was sie bewegt", erläutert Claudia Müller, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern und Direktkandidatin im Wahlkreis 15 (Vorpommern-Rügen/Vorpommern-Greifswald I) die Touridee. "Ich bin fest davon überzeugt, dass die Wählerinnen und Wähler sich auch und gerade im Urlaub für Themen wie beispielsweise den Umwelt- und Meeresschutz, die Energiewende, nachhaltiges Wirtschaften oder Fragen der sozialen Gerechtigkeit interessieren. Deshalb hat Politik auch auf einer sommerlichen Strandpromenade einen Platz", so Müller. Neben Informationsständen werde es im Rahmen der Küstentour Mitmach-Aktionen, Ausflüge und andere öffentliche Veranstaltungen geben.

Die GRÜNE Küstentour startet am Montag, 22. Juli 3013, um 10:00 Uhr an der Seebrücke in Ahlbeck. Noch am selben Tag werden die Seebäder Bansin, Koserow und Zinnowitz erwandert. Zu den Programmpunkten in Mecklenburg-Vorpommern gehören in den Folgetagen unter anderem eine geführte Wanderung durch die Rostocker Heide (27.07.2013) und ein Besuch im Solarzentrum Wietow.

Am 29. Juli wird Renate Künast, Vorsitzende der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, die Küstentour einen Tag lang begleiten. Am Abend lädt Künast in Rostock zu einer Diskussionsveranstaltung "Das System Massentierhaltung – Kritik und Alternativen" ein.

Die Küstentour verlässt Mecklenburg-Vorpommern am 2. August und führt dann über Lübeck, Kiel und Rendsburg nach Flensburg weiter, wo sie am 18. August endet. 

Mehr Infos

Kategorien:Pressemitteilung
URL:http://gruene-mv.de/start/news-detail/article/politik_im_strandkorb-1/archive/2013/july/