16.05.2019

Nord Stream 2: Protest der Zivilgesellschaft ernst nehmen

Claudia Schulz, Landesvorsitzende

Anlässlich der Pipelinebesetzung durch Climate Justice Greifswald erklärt Claudia Schulz, Landesvorsitzende der GRÜNEN MV:

„Wir begrüßen den friedlichen Protest. Es ist ein deutliches Signal der Zivilgesellschaft an die Politik, endlich bei der Energiepolitik umzusteuern. Es wird deutlich, dass Nord Stream 2 nicht nur bei unseren osteuropäischen Partnern zu Verwerfungen führt, sondern auch in der Zivilgesellschaft im Land nicht akzeptiert wird. Die Landesregierung muss die Unterstützung für dieses sinnlose Projekt endlich einstellen und so den Menschen zeigen, dass Politik für die Menschen und die Umwelt da ist und nicht für die wirtschaftlichen Interessen Russlands.“

URL:http://gruene-mv.de/start/news-detail/article/nord_stream_2_protest_der_zivilgesellschaft_ernst_nehmen/archive/2019/may/