14.05.2019

Von: Anne Kubik

KiföG: An der Qualität gespart

Alexander Krüger, Landesvorstandsmitglied

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV begrüßen die Überarbeitung des Kinderförderungsgesetzes (KiföG), sehen jedoch noch erhebliche Defizite. Dazu sagt Alexander Krüger, Landesvorstandsmitglied:

„Der Schwerpunkt wurde allein auf die Beitragsentlastung der Eltern gesetzt – was ich vor dem Hintergrund der vielfältigen Baustellen nicht nachvollziehen kann. Denn die Qualität der Kindertagesförderung wird kaum verbessert. Nur wenn beides, sowohl Entlastung der Eltern und Qualitätssteigerungen im Einklang stehen, wird ein Schuh daraus. Leider ist weder SPD noch CDU der große Wurf gelungen.

Die Probleme in den Einrichtungen werden nicht konsequent angegangen und bleiben daher bestehen. So wird es leider weiterhin keinen ausreichenden Personalschlüssel in allen Altersgruppen geben. Auch werden zu wenig Finanzmittel für die Pädagogische Arbeit und die Qualitätssteigerung eingesetzt. Das Land verwendet die Mittel des Guten-Kita-Gesetzes, welche für die Qualitätssteigerung vorgesehen sind, letztendlich nur für die Entlastung der Eltern.

Problematisch ist auch, dass aus unserer Sicht die zukünftigen Bedarfe an Betreuungsplätzen nicht gedeckt werden können. Das liegt sowohl an fehlender als auch in alter Infrastruktur und auch am fehlenden Personal. Hier hat die Landesregierung versagt, zeitgerecht auf die bevorstehenden Schwierigkeiten zu reagieren.

Die Fachkraft-Kind-Relation muss verbessert werden! Frühkindliche Bildung braucht pädagogisch gut geschultes Personal und vor allem in den Einrichtungen verfügbares Personal. Darum ist es wichtig einen landesweit einheitlichen Personalschlüssel vorzugeben. Wir unterstützen zudem jedwede Forderung nach Stärkung der Beteiligungsrechte von Eltern. Leider hat die Landesregierung weder Kreis- noch Landeselternräte implementiert.

Wir fordern die Landesregierung und alle demokratischen Parteien des Landtages daher auf, das KiföG MV nachzubessern und nicht zu stückeln!“

URL:http://gruene-mv.de/start/news-detail/article/kifoeg_an_der_qualitaet_gespart/