29.01.2014

Glückwunsch an Ska Keller und José Bové

Die Europäischen Grünen haben in einer Urwahl, den "Green Primaries", Ska Keller aus Deutschland und José Bové aus Frankreich zum Spitzenteam für die Europawahl im Mai 2014 bestimmt. Die Landesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern, Claudia Müller und Andreas Katz, gratulierten dem deutsch-französischen Tandem zu ihrem Erfolg bei der bislang einmaligen, europaweiten Online-Abstimmung:

"Mit Ska Keller hat die Jugend in Europa eine engagierte und fähige Interessensvertreterin im anstehenden Europawahlkampf. Ich freue mich, dass eine junge Politikerin aus Ostdeutschland bei den Green Primaries die meisten Stimmen auf sich vereinen konnte", meint Claudia Müller, Landesvorsitzende der Grünen im Nordosten. "Der Landwirt und Politiker José Bové steht für konsequenten Klimaschutz und eine ökologische, tiergerechte Landwirtschaft. Das sind Themen, die gerade für das Agrarland Mecklenburg-Vorpommern sehr wichtig sind."

Andreas Katz, Landesvorsitzender der Grünen in Mecklenburg-Vorpommern ergänzt: "Europa erfordert vollkommen neue Formen der Mitbestimmung. Mit den 'Green Primaries' haben die Grünen ein bislang einmaliges, grenzüberschreitendes Experiment gewagt, an dem rund 23.000 Menschen mitgewirkt haben. Sicher hätten wir uns noch mehr Beteiligung gewünscht. Dennoch: Hier wurde ein Schritt hin zu mehr Zusammenhalt in Europa getan."

An den "Green Primaries" hatten sich zwischen 10. November 2013 und 28. Januar 2014 insgesamt 22.676 Menschen beteiligt. Bei der Online-Abstimmung konnten alle Europäerinnen und Europäer mitmachen, die mindestens 16 Jahre alt sind. Neben Ska Keller (Europäische Grüne Jugend) und José Bové (MdEP) hatten sich auch Rebecca Harms (Vorsitzende der Fraktion Grüne/EFA im Europaparlament) und Monica Frassoni (Vorsitzende der Europäischen Grünen Partei) um die Spitzenkandidatur beworben.

URL:http://gruene-mv.de/start/news-detail/article/glueckwunsch_an_ska_keller_und_jose_bove/archive/2014/january/