09.07.2009

Die Heide ist frei

Der Rostocker Bundestagsabgeordnete und Spitzenkandidat des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern bei der Bundestagswahl Harald Terpe hat den Verzicht des Verteidigungsministeriums auf weitere Rechtsmittel im Bombodromstreit begrüßt. "Die Menschen können aufatmen. Der jahrelange Widerstand vor allem der Bürgerinitiativen vor Ort hat sich ausgezahlt. Wenn sich das Ministerium kein Hintertürchen offen gehalten hat, steht jetzt einer friedlichen Nutzung der Kyritz-Ruppiner Heide nichts mehr im Wege", so Harald Terpe.

Bündnis 90/Die Grünen haben den Widerstand gegen das Bombodrom von Anfang an begleitet und unterstützt. "Wir bedauern, dass das Verteidigungsministerium so lange dafür gebraucht hat und gerichtliche Auseinadersetzungen nötig waren, um sich endlich von dem Bombenabwurfplatzes zu verabschieden."

URL:http://gruene-mv.de/start/news-detail/article/die_heide_ist_frei/