18.10.2012

Bütikofer: Ostseekooperation in vielen Bereichen stärken

Zur Reise von Ministerpräsident Erwin Sellering nach Finnland und Russland erklärt der Grüne Europaabgeordnete Reinhard Bütikofer:

„Ich begrüße, dass die Landesregierung verstärkte Kooperationen im Ostseeraum anstoßen will. Eine Zusammenarbeit der Ostsee-Anrainerstaaten ist keine Alternative zur Erledigung der jeweiligen Hausaufgaben, aber dabei durchaus hilfreich. Deshalb hat sich auch die Europäische Union den Ostseeraum als regionalen Schwerpunkt herausgegriffen."

"Zur Identifizierung von Themenfeldern, bei denen gemeinsame Herangehensweisen hilfreich oder sogar notwendig sind, sollten die Landesregierung und vor allem die Staatskanzlei große Offenheit zeigen. Beispielsweise kann die Umstellung unserer Versorgung auf Erneuerbare Energien nur gelingen, wenn Europas Regionen mit ihren je eigenen Standortbedingungen gemeinsame Konzepte entwickeln. Dabei spielen die Bioenergiedörfer zwar eine Rolle, sind aber gewiss nicht der einzige Anknüpfungspunkt. Außerdem ist die Landesregierung zunächst in Mecklenburg-Vorpommern selbst gefordert, da die Entwicklung von Bioenergiedörfern im Vergleich zu Ländern wie Baden-Württemberg etwas ins Hintertreffen gerät."

"Aus Grüner Perspektive bieten sich die maritime Wirtschaft und die Rohstoff­wirtschaft ebenfalls als gemeinsame Ostsee-Anrainer-Themen an."

URL:http://gruene-mv.de/start/news-detail/article/buetikofer_ostseekooperation_in_vielen_bereichen_staerken/archive/2012/october/