10.12.2020

Bauernproteste in MV

Anne Shepley: "Gleichzeitig das Preisdumping beenden und die Nitratwerte senken."

Die bundesweiten Bauernproteste der letzten Wochen und die für morgen angekündigten Traktordemonstrationen in MV kommentiert Anne Shepley, GRÜNE Spitzenkandidatin zur Landtagswahl 2021:

„Es gibt kein Entweder-oder, wir müssen gleichzeitig das Preisdumping beenden und die Nitratwerte senken. Für unsere Landwirt*innen und für unsere Umwelt.

Wir GRÜNE unterstützen die Bäuerinnen und Bauern weiter in ihrer Forderung, endlich faire Preise für ihre Erzeugnisse zu bekommen. Die Politik muss den Handel in die Pflicht nehmen, so zu agieren, dass Produkte nicht mehr billiger verkauft werden können, als sie in der Produktion sind. Wir haben in MV zudem ein riesiges Potential, weniger Rohstoffe für den Weltmarkt zu produzieren und stattdessen mehr auf Veredelung vor Ort und regionale Wertschöpfungsketten zu setzen. Das ist die Zukunft.“

Claudia Schulz, Agraringenieurin und Kandidatin zur Landtagswahl im kommenden Jahr, ergänzt:

„Das Zulassen von Billigproduktion und Billigpreisen bremst tier- und umweltfreundlich produzierende Betriebe aus. Die Politik muss der nachhaltigen Landwirtschaft die Hand reichen, indem die gesetzlichen Regelungen gegen unlauteren Wettbewerb und für höhere Tierschutzstandards sowie eine verbindliche Tierhaltungskennzeichnung eingeführt werden. Zudem muss Minister Backhaus die Vergabepraktiken für landeseigene Flächen endlich so ändern, dass sie Tier-, Umwelt-, und Klimaschutz berücksichtigen.“

URL:https://gruene-mv.de/start/news-detail/article/bauernproteste_in_mv/archive/2020/december/