29.04.2021

Aufruf zum 1.Mai nach Greifswald

Anne Shepley: „Unsere Gesellschaft wird vielfältiger und offener - und das ist gut so."

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern rufen zur Teilnahme an den Demonstrationen gegen den Rassismus und für eine offene und vielfältige Gesellschaft am 1. Mai in Greifswald auf.

Hierzu Anne Shepley, GRÜNE Spitzenkandidatin zur Landtagswahl:

„Unsere Gesellschaft wird vielfältiger und offener - und das ist gut so. Wenn Rechtsradikale, Nazis und Rassisten am 1. Mai in Greifswald versuchen, den Tag der Arbeit für ihre Zwecke zu vereinnahmen, werden wir GRÜNE gemeinsam mit Bündnissen, Gewerkschaften, Kirchen, Vereinen und Aktiven entschlossen für Akzeptanz und Demokratie einstehen. Wir rufen alle Menschen auf, an den Demonstrationen und Aktionen am 1. Mai in Greifswald teilzunehmen.

Wir müssen uns Rassismus und anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit an solchen Tagen ganz besonders sichtbar auf Straßen und Plätzen entgegenstellen. Um die Menschen besser zu schützen, die von Diskriminierung und rechter Gewalt am häufigsten betroffen sind, braucht es zusätzlich die tagtägliche Auseinandersetzung mit Rassismus in unserer Gesellschaft. Mit Sensibilität und Zivilcourage können wir Hass und Hetze auch im Alltag etwas entgegensetzen. Zudem müssen die Sicherheitsbehörden in unserem Land endlich ihre Arbeit ordentlich machen und rechtsextreme Strukturen austrocknen.

Kommt zahlreich!“

Kategorien:Pressemitteilung
URL:https://gruene-mv.de/start/news-detail/article/aufruf-zum-1mai-nach-greifswald/archive/2021/april/