09.04.2021

Alles verimpfen, was da ist!

Dr. Harald Terpe, GRÜNER Spitzenkandidat zur Landtagswahl

Zum heutigen Impfgipfel in MV sagt Dr. Harald Terpe, GRÜNER Spitzenkandidat zur Landtagswahl:

„Handeln ist das Gebot der Stunde – Ankündigungen und ein Hangeln von Gipfel zu Gipfel helfen uns nicht. Wir müssen jetzt allen Impfstoff verimpfen, der geliefert wird. MV ist letzter im deutschlandweiten Vergleich – da hilft nur impfen, impfen, impfen! Dabei sollten wir vorrangig Erstimpfungen durchführen, statt Reserven zu horten. Denn es ist absehbar, dass Impfstoffe in den nächsten Wochen in größeren Mengen kommen werden.

Um die Impfungen auch in die Fläche zu bringen, müssen die Hausarztpraxen verstärkt einbezogen werden. Die Risikogruppen sollten wieder mehr in den Fokus rücken, sie müssen geschützt werden! Die Über-80-Jährigen sind noch immer nicht fertig geimpft, bei den 60- bis 80-Jährigen gibt es auch einen riesigen Nachholbedarf. Daher sollten Hausärzte die Möglichkeit bekommen, die Priorisierungen selbst auf Basis ihrer Erfahrungen zu bestimmen.

Und: Wenn in den Impfzentren abends Reste verfügbar sind, muss auch hier endlich die Chance gegeben werden, von der Priorisierung abzuweichen. Impfstoffe dürfen nicht wegen bürokratischer Hürden verfallen.“

URL:https://gruene-mv.de/start/news-detail/article/alles-verimpfen-was-da-ist/archive/2021/april/