26.09.2016

Jaeger: Gas als Stromspeicher ist derzeit nicht praxistauglich

Der Energieexperte des Landesverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV, Johann-Georg Jaeger, begrüßt eine Debatte um Alternativen zum langsamen Ausbau des Stromnetzes und der Stromspeicher. Jaeger hält den Vorschlag der Gasbranche, mit dem "Power-to-Gas"-Verfahren Strom im Gasnetz zu speichern und in den Süden zu transportieren, auf absehbare Zeit jedoch nicht für zielführend. Das "Power-to-Heat"-Verfahren, mit dem Wärme aus Strom erzeugt wird, biete aktuell eine wesentlich effektivere und flexiblere Möglichkeit, um zeitweiligen „Überschussstrom“ lokal sinnvoll als Zusatzheizung zu nutzen.

 

 

Mehr»

22.09.2016

Von: Manuel Zirm

GRÜNE fordern stärkeres Handeln der Bundes- und Landesregierung für den Aufbau Ost

Hinsichtlich des Berichtes der Bundesregierung zur Deutschen Einheit fordert der Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV, Andreas Katz, mehr Engagement im Aufbau Ost mit einer entschiedeneren Demokratiearbeit. Katz betont aber auch, dass die großen Wirtschaftspotentiale und ehrenamtlichen Leistungen in Ostdeutschland und MV gezielter entwickelt und gewürdigt werden müssen.

Mehr»

URL:http://gruene-mv.de/start/news-archiv/kategorie/energie-32/archive/2016/september/