19.06.2018

Von: Anne Kubik

Recht auf Bildung versickert im System

Claudia Schulz, Landesvorsitzende

Anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni fordert Claudia Schulz, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV, die Beschulung von Flüchtlingskindern im Land zu verbessern:

„Derzeit werden die Kinder in den beiden Erstaufnahmeeinrichtungen Mecklenburg-Vorpommerns nicht beschult, da die Schulpflicht in unserem Bundesland leider erst greift, sobald die Familien auf die Kreise und Städte im Land verteilt wurden. Das Skandalöse dabei: Die Aufenthaltszeiten in der Erstaufnahmeeinrichtung betragen teilweise nicht eine Woche, sondern ein Jahr – und während der gesamten Dauer gehen die Flüchtlingskinder nicht in die Schule! Das Recht auf Bildung wird diesen Kindern verwehrt.

Mehr»

URL:http://gruene-mv.de/start/news-archiv/kategorie/bildung_und_kultur-2/archive/2018/june/