19.12.2018

Von: Anne Kubik

Problem endlich erkannt: Hoffnung auf Schulgeldfreiheit

Ulrike Berger, Landesvorsitzende

Bereits seit ihrer Zeit im Landtag fordern die BÜNDNISGRÜNEN die Schulgeldfreiheit beispielsweise für angehende Logopäden, Altenpfleger, Altenpflegehelfer, Ergotherapeuten etc.. Zur heute im Landtag geführten Debatte zur Schulgeldfreiheit für nicht akademische Gesundheitsberufe erklärt Ulrike Berger, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern:

„Es ist gut, dass sich nun auch endlich die SPD- und CDU-Fraktionen auf den Weg machen und den seit Jahren bekannten Missstand beheben wollen, der durch die Erhebung von Schulgeld für die Ausbildung in Gesundheitsberufen entstanden ist.

Mehr»

07.12.2018

Von: Anne Kubik

Lehrkräfte fallen nicht vom Himmel, aber man kann sie ausbilden

Ulrike Berger, Landesvorsitzende

Zum Tag der Bildung am 8. Dezember 2018 erklärt Ulrike Berger, Landesvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Mecklenburg-Vorpommern:

„In Mecklenburg-Vorpommern ist die Abbrecherquote im Bundesvergleich besonders hoch – an Schulen und Unis. Um das zu verändern, braucht jede Schule ein*e Schulsozialarbeiter*in und mehr Zeit für individuelle Förderung. Um dem Lehrkräftemangel und den eklatant hohen Abbruchquoten von bis zu 85% im Lehramtsstudium entgegen zu wirken, ist auch eine Reform des Lehramtsstudiums dringend geboten. Der Praxisbezug im Studium muss stärker werden und wesentlich früher einsetzen.

Mehr»

URL:http://gruene-mv.de/start/news-archiv/kategorie/bildung_und_kultur-2/archive/2018/december/