20.10.2016

Von: Claudia Schulz

Grüne Analyse des Koalitionsvertrages - Umwelt und Landwirtschaft: Vage, ambitionslose Absichtserklärungen ohne klare Zielrichtung

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern setzen die Analyse des Koalitionsvertrages von SPD und CDU fort. Zu den Themenbereichen Landwirtschaft und Tierschutz erklärt Claudia Schulz, umwelt- und agrarpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV: "Der Koalitionsvertrag ist eine Sammlung von vagen, ambitionslosen Absichtserklärungen, denen ein klares Ziel fehlt. Es ist zu befürchten, dass bei Landwirtschaft und Tierhaltung Fördergelder weiter mit der Gießkanne verteilt werden und so die nötige Lenkungswirkung für mehr Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutz ausbleibt."

Mehr»

20.10.2016

Von: Johann-Georg Jaeger

Jaeger: Mit geregeltem Kohleausstieg den Anstieg der Netzentgelte stärker begrenzen

Der Landesvorsitzende und energiepolitische Sprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV, Johann-Georg Jaeger, erklärt zu den weiter ansteigenden Netzentgelten und Stromkosten:

Mehr»

19.10.2016

Von: Manuel Zirm

Grüne Analyse des Koalitionsvertrages - Gesundheit und Klima - Das Talent der Großen Koalition sich selbst Steine in den Weg zu legen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV analysieren den Koalitionsvertrag von SPD und CDU anhand einzelner Themen. Während die Landesvorsitzende Claudia Müller in der Gesundheit einen umfassenden Abbau der Gesundheitsvorsorge befürchtet, legt sich für den Landesvorsitzenden Johann-Georg Jaeger die Koalition beim Ausbau der Erneuerbaren Energien selbst Steine in den Weg.

Mehr»

17.10.2016

Von: Manuel Zirm

Grüner Parteitag wählt Claudia Müller und Johann-Georg Jaeger als neue Landesvorsitzende

Am Samstag wählte der Landesparteitag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV Claudia Müller und Johann-Georg Jaeger als neue Landesvorsitzende. Mit Spannung erwartet wurde dabei die Abstimmung um das Amt der Landesvorsitzenden. Claudia Müller setzte sich hier in einer Abstimmung gegen die Mitbewerberin Ulrike Berger aus Greifswald durch. Den langjährigen Landesvorsitzenden Andreas Katz verabschiedet der Parteitag mit stehendem Applaus.

Mehr»

Kategorien:Top-Thema
17.10.2016

Von: Manuel Zirm

Grüner Parteitag wählt Müller und Jaeger zu neuen Landesvorsitzenden

Der Landesparteitag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV wählte Claudia Müller und Johann-Georg Jaeger in Neubrandenburg am Samstag, den 15.10.2016, als neue Landesvorsitzende. Müller setzte sich in einer Abstimmung gegen Ulrike Berger aus Greifswald durch. Mit stehendem Applaus verabschiedete der Parteitag Andreas Katz als langjährigen Landesvorsitzenden.

Mehr»

12.10.2016

Von: Johann-Georg Jaeger

Jaeger: Netzausbaugebietsverordnung darf so nicht in Kraft treten - Potenziale für sektorübergreifende Vor-Ort-Lösungen endlich nutzen

Zu den bekannt gewordenen Plänen der Bundesregierung, den Windkraftausbau in allen nördlichen Bundesländern - darunter auch Mecklenburg-Vorpommern - durch die Einstufung als sogenanntes Netzausbaugebiet stark zu begrenzen, erklärt Johann-Georg Jaeger, Grüner Energieexperte:

Mehr»

06.10.2016

Von: Manuel Zirm

GRÜNE zu Koalitionsverhandlungen - Obergrenzenregelung reicht nicht aus für echten Tierschutz

In ihren Koalitionsverhandlungen haben SPD und CDU eine neue Regelung in der Tierhaltung vereinbart, die künftig Betriebe von Förderungen ausschließt, die mehr als zwei Großvieheinheiten pro Hektar halten. Dazu erklärt die agrarpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV, Claudia Schulz: Schulz:

Mehr»

05.10.2016

Von: Manuel Zirm

GRÜNE zu Koalitionsverhandlungen - Ungleichheiten bei der Schülerbeförderung endlich beenden

Zu den aktuellen Ergebnissen der Koalitionsgespräche zum Thema Bildung erklärt die Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN MV, Claudia Müller:

"SPD und CDU schaffen es beim Thema Schülerbeförderung immer noch nicht, die bestehenden Ungleichheiten zu beenden. Im Gegenteil: sie schaffen sogar neue. In Rostock und Schwerin soll die Fahrt zur Schule zukünftig kostenfrei sein - mit dieser notwendigen Verbesserung erfüllen SPD und CDU drei Jahre zu spät nur eine gesetzliche Notwendigkeit. Bereits 2013 musste die Landesregierung einräumen, dass die bisherige Benachteiligung der Schülerinnen und Schüler in kreisfreien Städten gegen das Grundgesetz verstößt. Hier muss mehr getan werden! Mit Blick auf die bisher öffentlich gewordenen Ergebnisse stellen wir für für mehr Gerechtigkeit beim Thema Bildung zwei zentrale Forderungen an die zukünftige Landesregierung."

Mehr»

05.10.2016

Von: Manuel Zirm

Grün wächst: Mehr als 600 Mitglieder

Starke Sache! Wir Grüne haben jetzt mehr als 600 Mitglieder und wachsen weiter. Ein großes Dankeschön dafür. Gemeinsam bleiben wir eine frische und hartnäckige Stimme für ein lebenswertes Mecklenburg-Vorpommern.

Du willst auch dabei sein?
Klick hier: gruene-mv.de/mitmachen/mitglied-werden/

Mehr»

Kategorien:Top-Thema
URL:http://gruene-mv.de/start/news-archiv/archive/2016/october/