Pressemitteilungen

01.09.2021

„Junge Menschen müssen über ihre Zukunft selbst entscheiden dürfen“

Vier Wochen vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern haben die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendarbeit MV und der Landesjugendring MV ihre jugendpolitischen Forderungen vorgetragen. Sie kritisieren, dass „ausgerechnet die Menschen, um deren Schicksal es bei diesen Wahlen wesentlich geht, aufgrund ihres Alters gar nicht an die Wahlurnen treten dürfen“. BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN schließen sich der Forderung nach einem Wahlrecht ab 16 für Landtagswahlen an.

Mehr»

25.08.2021

"Es braucht eine Politik, die unseren Kindern und Enkeln eine lebenswerte Welt hinterlässt."

Heute fand in Berlin die Sondersitzung des Bundestags anlässlich wichtiger Abstimmungen zu Afghanistan, den Fluthilfen sowie zur epidemischen Lage statt. Claudia Müller, MdB und BÜNDNISGRÜNE Spitzenkandidatin für den Bundestag, kommentiert die Sondersitzung des Bundestages: "Alle Entscheidungen eint die Erkenntnis, dass es dringend einen Politikwechsel in Berlin braucht."

Mehr»

18.08.2021

„Wir dürfen nicht hochqualifizierte Fachkräfte verlieren!“

Claudia Müller, Spitzenkandidatin für den Bundestag und Sprecherin für maritime Wirtschaft der BÜNDNISGRÜNEN Bundestagsfraktion, mahnt die Landesregierung:

„Caterpillar darf nicht in das gleiche Fahrwasser geraten wie die MV Werften. Wieder ist ein großer Konzern dabei, die Menschen im Land zu verunsichern. Die kurzfristige Anreizpolitik der Landesregierung rächt sich erneut und die Belegschaft muss es ausbaden.

Mehr»

18.08.2021

Heimischer Dorschbestand wird sich nur schwer erholen

Anlässlich der aktuell im Fachblatt „Scientific Reports“ veröffentlichten Studie zum Dorschbestand in der westlichen Ostsee, erklärt Anne Shepley, Spitzenkandidatin zur Landtagswahl:

„Der Klimawandel ist längst in Mecklenburg-Vorpommern angekommen. Die Überhitzung der Ostsee hat maßgeblich Einfluss auf unsere heimische Fischpopulation. Die bisherigen Schutzmaßnahmen reichen nicht mehr aus. Der Dorschbestand vor unserer Küste ist zusammengebrochen.

Mehr»

12.08.2021

"60 Jahre Mauerbau mahnen uns, sich für ein friedliches Miteinander weltweit stark zu machen“

Am Morgen des 13. August 1961 riegelten Sicherheitskräfte der DDR die Sektorengrenze in Berlin ab. Damit wurde die Stadt in zwei Hälften geteilt – ein getrenntes Kapitel deutscher Geschichte sollte für 40 Jahre folgen. Familien wurden entzweit. Über 28 Jahre lang trennte die Berliner Mauer dann Ost und West. BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNE in Mecklenburg-Vorpommern gedenken zum 60. Jahrestag des Mauerbaus der vielen Mauertoten und mahnen die Demokratie einmal mehr an:

Mehr»

URL:https://gruene-mv.de/service/presse/browse/2/kategorie/andere_themen-1/