06.09.2021

„Mehr Klimaschutz ist die Chance für Mecklenburg-Vorpommern“

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN in Mecklenburg-Vorpommern haben ihre Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock bei ihrem Wahlkampfbesuch in Rostock unterstützt. Die Spitzenkandidat*Innen für den Land- und Bundestag, Anne Shepley, Dr. Harald Terpe und Claudia Müller, sprachen unter anderem über Klimawandel, Bildung und soziale Gerechtigkeit.

Mehr»

06.09.2021

Claudia Müller: „Russisches Gas darf nicht mit deutscher Unterstützung zur Waffe werden.“

„Nord Stream 2 wurde gegen alle Widerstände durchgedrückt und der Bau jetzt fertig gestellt. Noch liegt für Nord Stream 2 jedoch keine Betriebsgenehmigung vor. Bislang wurden alle Klagen der Nord Stream 2 gegen die Bundesnetzagentur zu Ungunsten der Pipeline entschieden. Sollte Gas durch die Pipeline fließen, werden wir weiter ein wachsames Auge auf das Projekt haben."

Mehr»

01.09.2021

„Nur ein klares politisches Bekenntnis zum Ausbau der Erneuerbaren Energien kann die Energiewende voranbringen“

Um das 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens von 2015 noch zu erreichen, ist der Ausbau der Erneuerbaren Energien unabdingbar. Damit die Energiewende gelingen kann, ist neben dem weiteren Ausbau der Windkraft auch der der Solarenergie notwendig. Das bisher genutzte Potenzial in Mecklenburg-Vorpommern liegt hier bei weniger als fünf Prozent. Dazu Dr. Harald Terpe, BÜNDNISGRÜNER Spitzenkandidat zur Landtagswahl:

Mehr»

01.09.2021

„Junge Menschen müssen über ihre Zukunft selbst entscheiden dürfen“

Vier Wochen vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern haben die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendarbeit MV und der Landesjugendring MV ihre jugendpolitischen Forderungen vorgetragen. Sie kritisieren, dass „ausgerechnet die Menschen, um deren Schicksal es bei diesen Wahlen wesentlich geht, aufgrund ihres Alters gar nicht an die Wahlurnen treten dürfen“. BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN schließen sich der Forderung nach einem Wahlrecht ab 16 für Landtagswahlen an.

Mehr»

26.08.2021

GRÜN macht den Unterschied

Die aktuelle Umfrage von Infratest/Dimap, die am 26. August 2021 veröffentlicht wurde, kommentieren die Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen Mecklenburg-Vorpommern, Weike Bandlow und Ole Krüger.

Mehr»

25.08.2021

"Es braucht eine Politik, die unseren Kindern und Enkeln eine lebenswerte Welt hinterlässt."

Heute fand in Berlin die Sondersitzung des Bundestags anlässlich wichtiger Abstimmungen zu Afghanistan, den Fluthilfen sowie zur epidemischen Lage statt. Claudia Müller, MdB und BÜNDNISGRÜNE Spitzenkandidatin für den Bundestag, kommentiert die Sondersitzung des Bundestages: "Alle Entscheidungen eint die Erkenntnis, dass es dringend einen Politikwechsel in Berlin braucht."

Mehr»

18.08.2021

„Wir dürfen nicht hochqualifizierte Fachkräfte verlieren!“

Claudia Müller, Spitzenkandidatin für den Bundestag und Sprecherin für maritime Wirtschaft der BÜNDNISGRÜNEN Bundestagsfraktion, mahnt die Landesregierung:

„Caterpillar darf nicht in das gleiche Fahrwasser geraten wie die MV Werften. Wieder ist ein großer Konzern dabei, die Menschen im Land zu verunsichern. Die kurzfristige Anreizpolitik der Landesregierung rächt sich erneut und die Belegschaft muss es ausbaden.

Mehr»

06.08.2021

Ausbau der Windenenergie vorantreiben

Der Bundesverband Windenergie hat anlässlich der 10. Fachkonferenz „RostockWind“ die Landesregierung aufgefordert, beim Ausbau der Windkraft nicht nachzulassen. BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN in Mecklenburg-Vorpommern schließen sich der dringlichen Forderung an.

Mehr»

04.08.2021

MV soll Wasserstoff-Standort Nummer 1 werden

In Mecklenburg-Vorpommern werden aktuell rund eine halbe Milliarde Euro in den Aufbau von vier Wasserstoff-Projekten investiert. BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN begrüßen die Investitionen in diese Technologie.

Mehr»

30.07.2021

Anne Shepley: „Wir brauchen mehr Frauen in Top-Jobs auf Landesebene!“

In Mecklenburg-Vorpommern sind bei den 18 landeseigenen Unternehmen nur 4,8 Prozent der Positionen im Top-Management von einer Frau besetzt. Damit ist MV das Schlusslicht in Deutschland. So das Ergebnis einer aktuellen deutschlandweiten Studie der Zeppelin-Universität Friedrichshafen: Immerhin sieht es bei 84 kommunalen Unternehmen besser aus: Dort werden 25,9 Prozent der Stellen im Top-Management von Frauen besetzt - der drittbeste Wert bundesweit.

Mehr»

URL:https://gruene-mv.de/partei/landesarbeitsgemeinschaften/lag-landwirtschaft-und-naturschutz/browse/1/kategorie/wirtschaft_und_finanzen-1/